Geschichte der Hietzsingers

Beitragsseiten

Das Jahrbuch für Arbeitersänger 1926 gibt als Gründungsjahr des Arbeitersängerbundes Hietzing das Jahr 1890 an, was zur Annahme berechtigt, dass der 1926 geschaffene Chor nur ein Nachfolgeverein eines wesentlich älteren Vereines ist. Jedoch konnten dafür keine weiteren Belege gefunden werden.

Der Österreichische Arbeitersängerbund unterstützte die Bemühungen aus mehreren kleinen Vereinen durch Zusammenlegung große leistungsfähigere Chöre zu schaffen. Im Zuge dieser Bestrebungen wurde der heutige ASB Hietzing wie oben erwähnt, 1926 gegründet.

Durch den Zusammenschluss der Männerchöre "Jubiläumsspital" und "Straßenbahnhof Speising" verfügte der neue Verein bei seiner Gründung am 27. März 1926 über rund 80 Sänger. Zahlreiche dieser Sänger blieben jedoch in den folgenden Jahren aus, da sie sich mit dem großen Chor (und vermutlich der verlorenen Eigenständigkeit der kleinen Vereine) nicht anfreunden konnten. Im Rahmen einer großen Werbeaktion konnten dem Verein 1929 jedoch neue Sänger zugeführt und der Mitgliederstand wieder auf 66 Ausübende erhöht werden.

© 2015 Vokalensemble Hietzsingers. Alle Rechte vorbehalten.

Free Joomla! template by Age Themes